05.08.2020 - 09:09

DEB Hygienekonzept – Und wie geht es jetzt weiter? …

Wenn in diesen Zeiten etwas gewiss ist, dann ist es die Ungewissheit der vielen offenen Fragen. Das über 80seitige Hygienekonzept des DEB liegt den Vereinen vor und dient quasi als Leitfaden für den Vereinsbetrieb in den eigenen Sportstätten. Die Verantwortlichen der örtlichen Eishockeyvereine müssen eigenständig das Hauptkonzept auf ihre Rahmenbedingungen umschlüsseln und durch die zuständigen Gesundheitsbehörden (Gesundheitsamt) genehmigen lassen. Erst dann kann die aktive Saison überhaupt in Angriff genommen werden. Die Sportsfreunde rund um die EAS Vorstandschaft sind in diesen Tagen auf keinen Fall zu beneiden, denn eine Menge Arbeit und die daraus resultierende Verantwortung lasten auf ihren Schultern. Das Problem? Nun im übertragenden Sinne kann man eine bestehende Hardware nicht so einfach mit einer neuen Software versehen. Ergo unsere Eishalle ist nicht coronabedingt gewachsen und dennoch müssen wir die Abstandsregeln einhalten und große Menschenansammlungen vermeiden. Ein Team beispielsweise inklusive Trainer- und Betreuerpersonal umfasst gerne mal 15 Personen und mehr. Eine Kabine dürfte da nicht mehr ausreichend sein. Problematisch wird es weniger auf der Eisfläche, denn gerade im Bereich der „öffentlichen Publikumsläufe“ bietet diese ausreichend Platz. Die kritischen Punkte sind sicherlich die die An- und Abreise aller Mannschaften und Gäste des Eissportzentrums und die Platzkapazität der Umkleiden. Viele offene Fragen gilt es in der kürzer werdenden Sommerpause noch zu klären.

Und wo sind neben den schlechten Nachrichten die guten? Zunächst einmal sind alle Verantwortlichen mit Hochdruck damit beschäftigt die Saison 2020/2021 auf jeden Fall zu realisieren. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz im LK WM liegt aktuell bei 2,2 (RKI 05.08.2020) und das trotz Reise- und Ferienzeit. Jeder Einzelne von euch kann mithelfen die neuen Rahmenbedingungen mit Betreten des Eissportzentrums Schongau aktiv umzusetzen. In den zurückliegenden Monaten haben wir gelernt wie man sich im Alltag verhalten muss. Unsere Nachbarn im Plantsch machen Hoffnung, denn der Bäderbetrieb läuft wieder. So wie früher wird es nicht sein, aber wir wollen gemeinsam das Beste aus der aktuellen Lage herausholen. Wie das zukünftige Hygienekonzept der Eislaufabteilung aussehen wird erfahrt ihr über die EAS Onlinedienste.

#Bleibt gesund …