19.09.2022 - 17:18

Licht, Schatten und viele Tore am Intensivwochenende der EA Schongau!

EA Schongau – EV Fürstenfeldbruck 13 : 3 ( 4 : 2 / 4 : 0 / 5 : 1)

EV Füssen – EA Schongau 8 : 4 (4 : 1 / 2 : 0 / 2 : 3)

Bis zur letzten Minute wurde noch am Eis im Schongauer Stadion gearbeitet und so waren Vorbereitungsspiel Nr. 2 zeitgleich die ersten Schritte auf Schongauer Eis für die Mammuts.

Schon nach 2 Minuten stand es 2 : 0 für die Hausherren , die daraufhin etwas nachlässig im Defensivverhalten wurden und sich unnötige Gegentore einfingen.

Dennoch mit einer klaren 4 : 2 Führung ging es in den Mittelabschnitt. Nach dem 5 : 2 in der 26. Minute schraubte die mit vier Angriffsreihen agierenden Schongauer innerhalb einer Minute den Zwischenstand bis auf 8 : 2 (29./30. Min), um es dann wieder etwas ruhiger zu gestalten.

Im Schlussdrittel bauten die Mammuts den Vorsprung schnell auf 12 : 2 (48.) aus, um dann nur noch den Konter der Gäste zum 12 : 3 in der fairen Partie mit dem 13. Tor zu beantworten.

In der Defensive gab es noch einige Abstimmungsfehler, offensiv lief es aber sehr gut – 13 Tore durch 11 verschiedene Schützen – alle Formationen beteiligten sich in der Ausbeute.

Tore/Assists EAS: Marius Klein (2/2), Marcus Köpf (2 /0), Mathias Schuster (1/0), Friedrich Weinfurtner (1/0), Willy Knebel (0/1), Jonas Lautenbacher (1/3), Florian Höfler (0/2), Jonas Schwarzfischer (1/2), Stefan Saal (0 /1), Daniel Holzmann (1/1), Florian Seelmann (1/0) Leo Zink (0 /2), Philipp Keil (1 /0), Tristan Gagnon (1/1), Samy Paré (1 /0).

Nach intensiven doppelten Eis- und Trockentrainingseinheiten am Samstag und sogar noch am Sonntagvormittag ging es am Sonntagabend zum Kooperationspartner Füssen.

Der Oberligist präsentierte sich gerade in der Anfangsphase als hellwach, während die EAS nach dem Trainingslager hier noch schwer ins Spiel kam. Bereits nach 8 Minuten stand es 3 : 0 für die Gastgeber. Aber es gab auch „Licht“ – einen Konter in Unterzahl durch die beiden Kanadier schloss Tristan Gagnon zum 3 : 1 Anschluss ab.

Langsam kam die EAS auch besser ins Spiel, dennoch konnte der Gastgeber den Vorsprung anfangs des Mittelabschnitt bis auf 6 : 1 und im Schlussdrittel gar auf 7 : 1 (47.) ausbauen. Mit einigem Einsatz konnte am Ende das Ergebnis erträglicher gestaltet werden. Daniel Holzmann zum 7 : 2 per One-Timer von der Blauen Linie (50.) und zweimal Tobias Estermaier (55./56. Minute). Unnötig und Wermutstropfen in der ansonsten sehr fairen Partie, das Foul von Füssens Neuzugang Victor Knaub (5 + SpD) gegen EAS-Verteidiger Leo Zink, der verletzt vom Eis musste.

Dass dem EVF noch das 8. Tor gelang (57.), war da zweitrangig.

Tore/Assists EAS: Tobias Estermaier (2/0), Tristan Gagnon (1/1), Samy Paré (0/3), Daniel Holzmann (1/1).

04.09.2022 - 08:53

EAS Weinfest 2022 – Ein voller Erfolg!

Nachdem sich gestern am späten Nachmittag der Himmel über dem Schongauer Land verdunkelte und ein kräftiger Gewitterregen niederging machten sich die Organisatoren des Weinfestes kurzzeitig so ihre Gedanken. Diese waren jedoch völlig unbegründet, denn am Abend war die Hütte, wenn wir das mal so salopp sagen dürfen, bis zum Anschlag voll. Eine geile Stimmung machte sich breit und die Zurückhaltung von drei Jahren Zwangspause, in Bezug auf unser Weinfest, wich der Ausgelassenheit der Feierlaune. Wir könnten noch so viel sagen, aber die Bilder vermitteln die schönen Eindrücke des Abends oder besser gesagt der Nacht. Wir sagen Danke an alle Mitwirkenden, die gestern so fleißig zugepackt haben und bereits heute zum Abbau des Festgeländes wieder an Bord sind. Ein Dank an dieser Stelle auch an die vielen Gäste, die den Weg ins Eissportzentrum Schongau gefunden haben. Ihr wart ein super Publikum.

Kurzum: Willkommen Spielzeit 2022/2023!

29.08.2022 - 17:12

Endspurt – EAS Weinfest geht auf die Zielgerade…

Liebe Fangemeinde der Mammuts,

nur noch wenige Tage und das schon legendäre Weinfest der Eislaufabteilung Schongau eröffnet die neue Eishockeysaison 2022/2023. Die vielen Monate der Vorbereitung erreichen ihren aktiven Höhepunkt. Für alle Beteiligten, die als Unterstützende tätig sind, heißt es in dieser Woche die Ärmel hochzukrempeln. Bereits am Freitag beginnt der Aufbau des Festgeländes. Am eigentlichen Festtag gilt es letzte Details in die richtigen Bahnen zu lenken. Von der Elektrik, über die Stadionakustik bis hin zum Catering muss alles passen. Und direkt nach dem Festende, also wenn die Musik verstummt ist und die letzten Gäste das Festareal verlassen haben, beginnt bereits der Abbau. Die Nacht wird kurz, denn am Sonntagvormittag trifft sich das gesamte Helferteam schon wieder, um die vielen Biergarnituren, Verkaufsstände und Dekorationselemente ordentlich von der „Eisfläche“ zu entfernen. Das wäre geschafft. Halt nicht ganz, denn rechnerisch und rein bürokratisch muss ein solcher Event auch verbucht werden. Erst jetzt ist die Koordinierungsgruppe rund um den EAS Förderverein restlos fertig und sicher auch glücklich über das Geschaffte.

Und was ist ebenfalls enorm wichtig? Nun das Wetter spielt für die Besucher eine große Rolle. Sicher unser Eissportzentrum ist überdacht und Regen macht keine Probleme. Unangenehme Frühherbstkälte ist dagegen nicht so angenehm. Wir wollen einen ersten Trend wagen und so könnte es am kommenden Samstag aussehen:

Aus heutiger Sicht aller Modellberechnungen wird der Samstag leicht wechselhaft, aber nicht ganz unfreundlich. Mit einer wahrscheinlichen Tageshöchsttemperatur von circa 22°C auch angenehm warm. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei circa 50%. Es sind Regenschauer möglich, die bekanntlich nicht jeden treffen. Kurzum genauer wissen wir es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Die Natur entscheidet letztendlich selber wie es wird und das ist auch gut so.

Bis Samstag – EAS Weinfest 2022!

21.08.2022 - 09:57

Weinfest & Förderverein – Ein eingespieltes Team!

Am 3.September 2022 ist es wieder soweit, denn zwei langjährige Partner treffen aufeinander. Das Weinfest der Eislaufabteilung Schongau bildet traditionell den Auftakt in die heißeste Phase des Jahres, denn kurz danach gehen alle Teamgruppen ins Rennen um Ehre, Erfolg, Anerkennung, Punkte, Siege und ja auch Niederlagen gehören einfach dazu. Denn aus letzteren lernt man bekanntlich.

Bevor überhaupt ein so großer Event eröffnet werden kann bedarf es einer Menge Vorbereitung, die bereits Monate früher beginnt. Die Hauptlast trägt zunächst die Vorstandschaft des Fördervereins, die auf ein Kernteam an ehrenamtlich Unterstützenden zurückgreifen kann. Der eigentliche Ablauf des Festes wird den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Bewährtes bleibt erhalten, Dinge, die sich nicht als günstig herausgestellt haben, werden angepasst oder gänzlich aus dem Programm genommen. Ein lernender Prozess also, der versuchen soll den Gästen einen schönen Auftakt zu gestallten. Das ist sicher nicht immer leicht, denn allen wird man es nie recht machen können. Das liegt in der Natur der Sache.

Die Eislaufabteilung Schongau ist in der glücklichen Lage einen starken Partner, wie es der Förderverein nun mal ist, an seiner Seite zu wissen. Warum wird ein solcher Event durch einen Partner organisiert? Das hat organisatorische Gründe, die in der Fülle der Aufgaben der Gesamtabteilung begründet sind. Die Übergänge der Zusammenarbeit sind häufig fließend nach dem Motto „Hand in Hand für die gemeinsame Sache“ einstehen, denn sowohl der Förderverein als auch die Eislaufabteilung haben sich zum Ziel gesetzt den Eishockeysport in Schongau zu erhalten.

So wundert es nicht, dass die Erlöse des Weinfestes ausschließlich dem EAS Nachwuchs zu Gute kommen. Ein rundum gelungenes Engagement, welches seit nunmehr vielen Jahren ein fester Bestandteil dieser Veranstaltung ist. Und was kannst Du tun? Nun wir würden uns freuen dich am 3.September im Eissportzentrum Schongau begrüßen zu können. Bring all deine Verwandten, Bekannten und Freunde einfach mit und macht euch gemeinsam einen schönen Abend.

Darüber hinaus ist eine Mitgliedschaft im EAS Förderverein eine coole Sache, die sage und schreibe nur 20€ im Jahr kostet und doch großartiges bewirkt. Info dazu findest Du auf der EAS Homepage.

In diesem Sinne habt euch wohl…

15.08.2022 - 09:32

3 Jahre Zwangspause beendet – Mammuts starten in die Saison 2022/2023!

 

Bei dieser Schlagzeile könnte man fälschlicherweise annehmen, dass wir die letzten drei Jahre kein Eishockey gespielt hätten. Das stimmt so natürlich nicht. Wenn auch teilweise holprig so fanden doch Spiele statt, aber eines fehlte doch mit Saisoneröffnung, denn die traditionelle Saisoneröffnungsfeier – also unser Weinfest – musste einem ungebetenen Gast weichen. An dieser Stelle wollen wir den Namen des „Gastes“ auch nicht erwähnen, denn wir hätten gerne auf diesen verzichtet.

Vielmehr wollen wir euch auf den 3.September 2022 einstimmen, denn gemeinsam wollen wir mit euch zusammen eine große Sause als gelungenen Start in die neue Saison dahinlegen. Ab 19:00 Uhr sind alle Pforten ins Eissportzentrum Schongau geöffnet und wir würden uns freuen euch zahlreich begrüßen zu können.

Ein bunter Blumenstrauß der Unterhaltung erwartet euch. Neben der Mannschaftsvorstellung unserer 1. präsentieren sich ebenfalls unsere Nachwuchsgruppen, die heuer ins Rennen gehen. Bayrische Schmankerl und ausreichend kühle Getränke werden euch den Abend versüßen. DJ Charly sorgt dafür, dass durchaus ein Tanzbein geschwungen werden kann.

Und das alles ohne Regeln? Nun redaktionell sind uns aktuell keine bekannt. Das ist man gar nicht mehr gewohnt. Also einfach vorbeischauen und fröhlich sein.

Die Eislaufabteilung Schongau freut sich auf euren Besuch…

06.07.2022 - 17:01

EAS Outlet-Shopping 2022 – Eishockeyflohmarkt „das ganz besondere Einkaufserlebnis“!

Es ist Sommer und das Sommertraining läuft auf Hochtouren. Zeit also sich so langsam für den Winter einzukleiden. In diesem Zusammenhang bietet die Eislaufabteilung traditionell einen Eishockeyflohmarkt, der es ermöglicht, dass die Spielerinnen und Spieler ihre Ausrüstungsgegenstände, die ihnen nicht mehr passen, zu tauschen oder zu verkaufen.

Am Sonntag, den 24.07.2022 von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr habt ihr die Möglichkeit eure Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen. Eine Standgebühr wird nicht erhoben, aber eine Spendenbox freut sich natürlich über eine kleine Zuwendung, die direkt in die Nachwuchsarbeit der EAS fließt.

Organisatorisch laufen alle Fäden beim Helmut zusammen. Bitte schickt eure Anmeldung zum Flohmarkt an folgende Mailadresse: helmut.schamper@ea-schongau.de

Interessierte, die lediglich ein Produkt erwerben möchten, brauchen sich selbstverständlich nicht anmelden. Es geht hierbei rein um diejenigen, die quasi einen kleinen „Standplatz“ benötigen, um ihre Sachen präsentieren zu können.

Tauschen oder Verkaufen – das ist unser Motto! Viel Spaß dabei …

24.06.2022 - 08:43

EAS Inline Sommer Kurs – Ein grandioser Auftakt!

Der Drang nach Bewegung und Ausgelassenheit liegt in der Natur unserer Kids, die am vergangenen Mittwoch voll auf ihre Kosten kamen. Völlig unbeschwert Sport zu treiben war in den zurückliegenden fast drei Jahren nur bedingt oder gar nicht möglich. Umso mehr war es den Verantwortlichen der EAS ein Anliegen ein Sommerspezial auf die Beine zu stellen. Spiel und Spaß standen im Vordergrund, aber einen ernsthaften Hintergrund hat dieses spezielle Sommerangebot natürlich auch. Das Gegenstück zur winterlichen EAS Eislaufschule unterstützt die Mädchen und Jungen in ihren Fähigkeiten der eigenen Motorik und dessen Gleichgewichtsinn. Nicht wenige werden im kommenden Winterhalbjahr wieder Schlittschuhe tragen und da wird dieses Kursangebot eine sehr gute Grundlage sein.

Alle zwei Wochen über die Sommerpause hinweg haben Interessierte die Möglichkeit einer Teilnahme. Das nächste Sommerspezial startet am 06.07.2022 ab 16:00 Uhr im Eissportzentrum Schongau.

Die Kontaktadresse für Fragen und Anmeldung:

E-Mail:  INLINESCHULE@EA-SCHONGAU.DE

Kontaktperson: Gerhard Siegl , Jugendleiter EA Schongau (0171-1851250)

Veranstalter : EA SCHONGAU Mammuts

EAS Inline-Sommerspezial – Eine coole Sache!

12.03.2022 - 14:03

Blitzinfo – EAS Discolauf entfällt!

Liebe Freunde der heißen Kufe,

heute Abend muss der geplante EAS Discolauf leider entfallen. Hintergrund ist ein technischer Defekt an unserem Zamboni. Damit geht es direkt über in die Sommerpause. In diesem Sinne wünschen wir euch für das bevorstehende heiße Sommerhalbjahr alles nur erdenklich Gute. Bleibt gesund und bis auf bald. Passt auf euch auf …

Euer Partyteam EAS Discolauf

07.03.2022 - 11:49

U13 Cup – adults vs. children!

Das internationale Turnier, welches jährlich tausende Fans in ihren Bann zieht, wurde erst gestern im Eissportzentrum Schongau ausgetragen. Noch letztes Jahr war Paris der Austragungsort. Da wundert es nicht, dass das Eissportzentrum Schongau mit gut 7500 Zuschauern aus allen Nähten platzte. Die von weither angereisten Fans kamen auch voll auf ihre Kosten, denn diese Begegnung war wahrlich nichts für schwache Nerven. In der Klasse der U13 Rangliste zeigt sich wer auch zukünftig oben mitmischen will. Man könnte von einem Ungleichgewicht der Kräfte ausgehen, aber dieser Eindruck täuscht und wurde in der Partie vom Sonntag wiederlegt.

Die „children“ vermeintlich körperlich unterlegen setzten von Beginn an die „adults“ unter gehörigem Druck, sodass es bis zum ersten Torschuss nicht lange wehrte. Die „adults“ nun hinten liegend gaben mehr Druck in ihre Sturmreihen und konterten sogleich. Ein Scharmützel auf dem Eis öffnete Tür und Tor. Manch Auseinandersetzung musste Referee Björn Michls mit eigenem Köpereinsatz schlichten, obgleich man eine gewisse Zuneigung gegenüber den „children“ nicht übersehen konnte. Die „adults“ in Proteststimmung mussten die teileweise umstrittenen Entscheidungen erdulden. Was blieb ihnen anhand der spielerischen Übermacht der „children“ auch anderes übrig! Diese legten weiter nach und konnten zum Ende hin die Partie recht eindeutig mit 7:3 für sich entscheiden. Die seit Jahrzehnten anhaltende Siegesserie der „children“ setzte sich somit unverändert fort. Die „adults“ vermeintlich zu langsam und offenkundig manchmal unsicher auf dem Eis unterwegs konnten den „children“ ihren Schneid nicht abkaufen.

Dieser Spielbericht ist frei erfunden und mit einem Augenzwinkern zu sehen. Wahr ist jedoch, dass die Kids mit 7:3 tatsächlich gewonnen hatten.

 

06.03.2022 - 16:36

Der kleine Max ganz groß im Herzen unserer 1.Mannschaft!

Das nette Foto, welches heute unser Redaktionsteam erreichte zeigt den kleinen Max inmitten zweier starker Männer. Dieses Treffen kam nicht von ungefähr, denn heute wurde ganz offiziell ein schicker nagelneuer EAS Teampullover übergeben. Eine nette Überraschung in diesen schwierigen Tagen, die uns aktuell bewegen. Ein großer Dank gilt dem Team der Teamsportarena Schongau, die durch ihr Sponsoring diese tolle Aktion ermöglicht haben.

Ausrüstung rund um den Freizeit- und Vereinssport findet ihr in großer Auswahl in unserer Teamsportarena Schongau, Bahnhofstraße 4 in SOG.

https://www.teamsportarena.de/