24.06.2022 - 08:43

EAS Inline Sommer Kurs – Ein grandioser Auftakt!

Der Drang nach Bewegung und Ausgelassenheit liegt in der Natur unserer Kids, die am vergangenen Mittwoch voll auf ihre Kosten kamen. Völlig unbeschwert Sport zu treiben war in den zurückliegenden fast drei Jahren nur bedingt oder gar nicht möglich. Umso mehr war es den Verantwortlichen der EAS ein Anliegen ein Sommerspezial auf die Beine zu stellen. Spiel und Spaß standen im Vordergrund, aber einen ernsthaften Hintergrund hat dieses spezielle Sommerangebot natürlich auch. Das Gegenstück zur winterlichen EAS Eislaufschule unterstützt die Mädchen und Jungen in ihren Fähigkeiten der eigenen Motorik und dessen Gleichgewichtsinn. Nicht wenige werden im kommenden Winterhalbjahr wieder Schlittschuhe tragen und da wird dieses Kursangebot eine sehr gute Grundlage sein.

Alle zwei Wochen über die Sommerpause hinweg haben Interessierte die Möglichkeit einer Teilnahme. Das nächste Sommerspezial startet am 06.07.2022 ab 16:00 Uhr im Eissportzentrum Schongau.

Die Kontaktadresse für Fragen und Anmeldung:

E-Mail:  INLINESCHULE@EA-SCHONGAU.DE

Kontaktperson: Gerhard Siegl , Jugendleiter EA Schongau (0171-1851250)

Veranstalter : EA SCHONGAU Mammuts

EAS Inline-Sommerspezial – Eine coole Sache!

12.03.2022 - 14:03

Blitzinfo – EAS Discolauf entfällt!

Liebe Freunde der heißen Kufe,

heute Abend muss der geplante EAS Discolauf leider entfallen. Hintergrund ist ein technischer Defekt an unserem Zamboni. Damit geht es direkt über in die Sommerpause. In diesem Sinne wünschen wir euch für das bevorstehende heiße Sommerhalbjahr alles nur erdenklich Gute. Bleibt gesund und bis auf bald. Passt auf euch auf …

Euer Partyteam EAS Discolauf

07.03.2022 - 11:49

U13 Cup – adults vs. children!

Das internationale Turnier, welches jährlich tausende Fans in ihren Bann zieht, wurde erst gestern im Eissportzentrum Schongau ausgetragen. Noch letztes Jahr war Paris der Austragungsort. Da wundert es nicht, dass das Eissportzentrum Schongau mit gut 7500 Zuschauern aus allen Nähten platzte. Die von weither angereisten Fans kamen auch voll auf ihre Kosten, denn diese Begegnung war wahrlich nichts für schwache Nerven. In der Klasse der U13 Rangliste zeigt sich wer auch zukünftig oben mitmischen will. Man könnte von einem Ungleichgewicht der Kräfte ausgehen, aber dieser Eindruck täuscht und wurde in der Partie vom Sonntag wiederlegt.

Die „children“ vermeintlich körperlich unterlegen setzten von Beginn an die „adults“ unter gehörigem Druck, sodass es bis zum ersten Torschuss nicht lange wehrte. Die „adults“ nun hinten liegend gaben mehr Druck in ihre Sturmreihen und konterten sogleich. Ein Scharmützel auf dem Eis öffnete Tür und Tor. Manch Auseinandersetzung musste Referee Björn Michls mit eigenem Köpereinsatz schlichten, obgleich man eine gewisse Zuneigung gegenüber den „children“ nicht übersehen konnte. Die „adults“ in Proteststimmung mussten die teileweise umstrittenen Entscheidungen erdulden. Was blieb ihnen anhand der spielerischen Übermacht der „children“ auch anderes übrig! Diese legten weiter nach und konnten zum Ende hin die Partie recht eindeutig mit 7:3 für sich entscheiden. Die seit Jahrzehnten anhaltende Siegesserie der „children“ setzte sich somit unverändert fort. Die „adults“ vermeintlich zu langsam und offenkundig manchmal unsicher auf dem Eis unterwegs konnten den „children“ ihren Schneid nicht abkaufen.

Dieser Spielbericht ist frei erfunden und mit einem Augenzwinkern zu sehen. Wahr ist jedoch, dass die Kids mit 7:3 tatsächlich gewonnen hatten.

 

06.03.2022 - 16:36

Der kleine Max ganz groß im Herzen unserer 1.Mannschaft!

Das nette Foto, welches heute unser Redaktionsteam erreichte zeigt den kleinen Max inmitten zweier starker Männer. Dieses Treffen kam nicht von ungefähr, denn heute wurde ganz offiziell ein schicker nagelneuer EAS Teampullover übergeben. Eine nette Überraschung in diesen schwierigen Tagen, die uns aktuell bewegen. Ein großer Dank gilt dem Team der Teamsportarena Schongau, die durch ihr Sponsoring diese tolle Aktion ermöglicht haben.

Ausrüstung rund um den Freizeit- und Vereinssport findet ihr in großer Auswahl in unserer Teamsportarena Schongau, Bahnhofstraße 4 in SOG.

https://www.teamsportarena.de/

05.03.2022 - 16:00

Ukraine Krieg – EAS Förderverein engagiert sich!

Wir alle kennen den EAS Förderverein schon im Rahmen der Nachwuchsförderung der Eislaufabteilung Schongau. Vielen von euch ist dieser im Zusammenhang mit der EAS Eislaufschule ein fester Begriff. Die große Verbindung zu den Kindern ist jeden Sonntag nicht zu übersehen. Kurzum für alle Beteiligten und Unterstützer des Fördervereins ist dieses Engagement eine Herzensangelegenheit.

Aktuell erreichen uns viele erschütternde Bilder aus der Ukraine, die uns allen nahe gehen und denen wir machtlos gegenüberstehen. Hunderttausende Menschen, wenn nicht gar in der weiteren Folge Millionen, verlassen das Land in Richtung Europäische Union. Jedem wird aufgefallen sein, dass es sich in erster Linie um Mütter mit ihren Kindern handelt, denn die Männer dürfen das Land z.T. nicht verlassen. Diese unterstützen ihr Heimatland im Kampf um Freiheit und Demokratie.

Bundesweit gibt es inzwischen unzählige Hilfsaktionen, die durch die breite Bevölkerung Unterstützung erfahren. Der EAS Förderverein erzielt mit Saisonschluss der EAS Eislaufschule einen gewissen Überschussbetrag, der auf großzügige Trinkgelder der Eltern beruht. In diesem Zusammenhang ein ganz herzliches Dankeschön! Was nun anfangen mit diesen Geldern? Diese Frage stellte sich angesichts der aktuell weltpolitischen Lage nicht. Aufgestockt auf einen glatten Betrag von 200 Euro wurden diese Gelder in eine Sachspende umgewandelt. Hygieneartikel, Trinkwasser, Medikamente und vieles mehr konnten so am Sammelpunkt des Saliterhofes in Peiting abgegeben werden. Vor dort aus gehen die Hilfsgüter zu den Menschen, die jede nur erdenkliche Hilfe in diesen schweren Stunden benötigen.

Eine wunderbare Aktion des EAS Fördervereins, die keiner weiteren Worte bedarf. Super Sache!!!

03.03.2022 - 16:44

Wir sagen Danke! EAS Eislaufschule geht in die Sommerpause …

Liebe Kinder,

es hat uns mit euch jede Woche aufs Neue super viel Spaß gemacht. Euer Lächeln und eure Freude sind uns immer ein Ansporn auch in der kommenden Saison für euch da zu sein. Man würde sich wünschen, dass so manch Erwachsener die Unbeschwertheit von euch hätte, dann wäre die Welt ein Stückweit ruhiger. Wir wollen uns bei euch, den Trainern, Spielern und allen Ehrenamtlichen ganz lieb bedanken, denn ohne diese gemeinsame Anstrengung wäre ein Event, wie es die Eislaufschule nun mal ist, auf keinen Fall realisierbar. Hier noch ein paar nette Eindrücke aus der Faschingseislaufschule vom letzten Sonntag.

Bleibt alle gesund und kommt gut durch den Sommer.

Euer Team EAS Eislaufschule …

 

01.03.2022 - 17:34

EAS U15 Schüler – Hart umkämpfter Sieg!

Auf einen wohlbekannten Gegner trafen unsere U15 Schüler am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen die SG ESV Türkheim/EV Bad Wörishofen. In der in Kürze endenden Saison gaben sich beide Gruppen insgesamt drei Mal die Ehre. In den ersten zwei Begegnungen waren die Siege unsererseits recht eindeutig, denn mit 1:9 bzw. 0:13 blieben quasi keinerlei Fragen offen. In der letzten Partie am Sonntag sah die Angelegenheit jedoch nicht mehr so klar aus. Ein zähes Spiel bot sich den anwesenden Zuschauern, aber hierbei kommt es immer auf den Blickwinkel an. Einerseits ist unsere U15 möglicherweise nicht mehr mit dem nötigen Ernst bei der Sache gewesen, andererseits hat man sich ggf. zu sehr auf die Erfolge der früheren Partien verlassen. Oder die Gäste sind im Laufe der Saison einfach stärker geworden.

Aber nun zum Spielgeschehen, denn da ging es gleich in der 1.Spielminute goldrichtig zur Sache. Leopold Siebert machte den Startschuss zum 1:0. Im kurzen Rausch der Freude legten die Gäste bereits in der 3.Spielminute zum Ausgleich nach. Dieser wurde in der 4.Spielminute durch Marius Weber kurzerhand zur Nichte gemacht. Sollte es so rasant weitergehen? Nun nicht ganz, denn beide Teams wollten nichts anbrennen lassen. Den Gästen der SG gelang es in der 15.Spielminute erneut den Ausgleichstreffer zu erzielen. Und so ging es mit 2:2 in die Drittelpause. Das Team um Trainer Peter Franke war verständlicherweise nicht zufrieden mit der Leistungsbereitschaft unserer Mammuts. Gedanklich wurden die ersten 20 Spielminuten gestrichen und das Ergebnis auf 0:0 zurückgesetzt. Blieben also 40 Spielminuten, um einen Sieg doch noch zu erarbeiten.

Im 2.Drittel mussten wir uns etwas gedulden, aber mit der 27.Spielminute gelang es ebenfalls Marius Weber unser Team in Führung zu bringen. Es war zäh, denn erst in der 40.Spielminute platzierte Leopold Siebert die Scheibe dort, wo man sie gerne sieht. Und die Gäste? Nun diese blieben torlos. Mit 4:2 ging man in die letzte Drittelpause. Etwas gelöster, aber sicher noch nicht ganz so siegessicher wie in früheren Begegnungen.

Im letzten Drittel würden die Gäste alles aufbieten was geht, denn einmal sollte es doch möglich sein gegen die „Teufel“ aus dem Schongauer Land zu gewinnen. Das Ringen um jeden Meter in Richtung Torzone nahm seinen Lauf auf beiden Seiten. In der 47. Spielminute gelang es Benedikt Zwick die Verteidigungsreihen unserer Gäste zu durchbrechen und auf 5:2 zu erhöhen. Die Gäste ließen nicht locker und schafften es in der buchstäblich letzten Spielminute auf 5:3 zu verkürzen. Das war dann auch der Endstand.

Unsere Torschützen sind natürlich nichts ohne die hervorragende Zuarbeit ihrer Assistenten, die da wären Bruno Bauer, Leopold Siebert, Niklas Denker, Luca Huber, Joyce Mock und Fabiola Schubert. Darüber hinaus haben die EAS Torhüter Ludwig Negele und Vincent Rief ein noch knapperes Ergebnis verhindert.

Fazit: Auch ein kleiner Sieg bringt die volle Punktausbeute. Am Ende fragt niemand, ob das Spiel qualitativ gut war.

25.02.2022 - 08:04

EAS U11 Kleinschüler im Fotoshooting!

Dass eine Trainingseinheit auch mal ganz anders aussehen kann zeigte sich letzten Mittwoch bei unseren U11 Kleinschülern. Nicht nur die Frisur musste da perfekt sitzen, sondern das Coole an sich wurde wunderbar zur Schau gestellt. Was soll man dazu noch sagen?

Im Anschluss gab es selbstverständlich ein ausgiebiges Training, denn wie wir alle wissen kommt es beim Eishockeyspiel nicht nur auf die Schönheit des Spielenden an.

23.02.2022 - 00:00

Kaum zu glauben, aber wahr – der EAS Discolauf ist wieder da!!!

Es geschehen noch kleine Wunder, denn wer hätte es gedacht, dass die Eislaufabteilung Schongau noch in dieser Saison den beliebtesten Discolauf der Region wieder starten darf. Es ist kein Scherz! Am kommenden Samstag ab 19:30 Uhr starten wir mit euch gemeinsam ganz groß durch. Und das haben wir uns alle hundertprozentig verdient, denn die Zeit der Entbehrungen ist bereits lange genug.

Zum Auftakt ins Faschingswochenende legt DJ TOBI live für euch auf. Mit Laser- und Lichttechnik verwandeln wir das Eissportzentrum Schongau in die größte Partyarena der Region. Ist das ein Angebot? Weitersagen! Bringt eure Freunde mit und seid einfach unbeschwert. Gut letzteres wird euch nach gut zwei Jahren Pandemie nicht wirklich schwer fallen.

Welche Zugangsvoraussetzungen müsst ihr beachten?

Im Eissportzentrum Schongau gilt die 2G-Regel, aber es gibt Ausnahmen, die einen Einlass für folgende Personengruppen ebenfalls ermöglichen:

– Kinder bis zum sechsten Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder

– minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen

Letztere Ausnahme dürfte für die meisten von euch in Betracht kommen. Es empfiehlt sich insbesondere für die älteren Jahrgangsklassen einen Schülerausweis mitzuführen. Bis zum Betreten der Eisfläche müsst ihr eine Maske tragen. Achtet auf eure Abstände und beim Ratschen einfach in Bewegung bleiben, dann wird alles gut. Viel Spaß und herzlich willkommen!

PS.: Es ist Faschingszeit und schon aus diesem Grund dürft ihr gerne kostümiert kommen.

Euer Eventteam EAS Discolauf …

09.02.2022 - 08:30

EAS Eislaufschule wieder zurück – Faschingsendspurt!

Liebe Kinder, liebe Eltern und Fans der EAS Eislaufschule,

was für eine Saison mit coronabedingten Unterbrechungen, um die auch die Eislaufabteilung Schongau leider nicht herum kam. Unser Team ist insoweit wieder komplett und freut sich euch ab Sonntag, den 13.02.2022 wie gewohnt begrüßen zu dürfen.

Inzwischen gilt im Eissportzentrum die 2G-Regel, was einen zusätzlichen Test überflüssig macht. Unsere kleinen Mäuse benötigen ohnehin keinen zusätzlichen Nachweis. Unser Eisstadion gilt nun als Freiluftstätte. Wer hätte das je gedacht!?

Die Termine an den Sonntagen 13.02. bzw. 20.02. benötigen wir quasi für unseren Warmup, denn am 27.02. laden wir euch traditionell zu unserem Faschingsendspurt ein. Wir freuen uns alle Kids und natürlich auch die Großen kostümiert begrüßen zu dürfen. Neben dem normalen Verwöhnungsprogramm gibt es an diesem Tag eine schicke Teilnahmeurkunde sowie ein kleines Geschenk für die bevorstehende lange Sommerpause. (Einladung folgt)

In diesem Sinne bis Sonntag mit entsprechenden Meldebogen für eure Kids. Selbigen könnt ihr auf der EAS Homepage direkt herunterladen. Für Kurzentschlossene haben wir auch Vordrucke bei unserem Kassenteam hinterlegt.

Herzliche Grüße …Euer Team EAS Eislaufschule…